Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie

Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie eröffnet neue Therapiewege

Im klassischen Fall benötigen Sie als Patientin und Patient mit Beschwerden eine ärztliche Verordnung, um physiotherapeutisch behandelt zu werden. Anders ausgedrückt ist der Weg zum Arzt also unumgänglich, wenn Sie einen Physiotherapeuten brauchen. Tatsächlich erreichen mich regelmäßig Anfragen aus Berlin, in denen die Interessenten ein orthopädisches Problem haben, jedoch keine Verordnung besitzen. Der sektorale Heilpraktiker für Physiotherapie schafft genau bei solchen Fällen Abhilfe.

Verfügt der Physiotherapeut über diesen Titel, kann er Sie ohne ein Rezept vom Arzt behandeln.

Der Vorteil hierbei ist, dass Sie als Patientin oder Patient den Therapeuten sofort kontaktieren dürfen. Der Erstkontakt zwischen Ihnen und dem Physiotherapeuten ist somit sichergestellt.

Ist das nicht großartig ? Außerdem brauchen Sie vor Behandlungsbeginn keinen Arzt aufsuchen, der Ihnen ein Rezept ausstellt. Hatten Sie schon mal ein akutes Ischiasproblem, dass spontan aufgetreten ist ? Bei solchen und weiteren orthopädischen Beschwerden bin ich als Physiotherapeutin mit dem Zusatztitel „Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie“ für Sie da.

Haben Sie noch weitere Vorteile durch diesen Zusatztitel ?

Falls Sie eine mobile Physiotherapie ohne Rezept in Anspruch nehmen, entsteht für Sie keinerlei bürokratischer Aufwand. Denn hierbei entfällt die Abrechnung mit Ihrer privaten Krankenkasse. Es sei denn, Sie haben bei Ihrer Kasse eine Zusatzversicherung, die die Leistungen des „Sektoralen Heilpraktikers für Physiotherapie“ abdeckt. Wenn Sie gesetzlich versichert sind, können Sie diese Leistungen ebenfalls privat – ganz ohne ärztliche Genehmigung – in Anspruch nehmen.

Wussten Sie bereits, dass der Physiotherapeut nun auch Diagnosen stellen darf ? Ja, bei der ersten Behandlung wird viel Zeit in die Befundaufnahme und Diagnosestellung investiert. Dies hat den Vorteil, dass Sie im Anschluss eine ursachengerechte und fundierte Behandlung genießen dürfen.

Außerdem entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Physiotherapeuten über die Dauer und Frequenz Ihrer Behandlungen.

Welche Behandlungsarten bereichern Ihre Therapie ?

Der Heilpraktikerstatus für Physiotherapie ermöglicht Ihnen umfangreiche Therapiemöglichkeiten. Diese zielen insbesondere auf die Behandlung Ihrer körperlichen Beschwerden und Schmerzen ab. Je nachdem, welche Ursache für Ihr Problem verantwortlich ist, entscheiden Sie sich für die passende Behandlungsform. Bei orthopädischen Beschwerden wie z.B. einer Arthrose oder einem Bandscheibenleiden ist die Manuelle Therapie eine entscheidende Behandlungsart. Die Hände des Physiotherapeuten sind hierbei das primäre Instrument. Sowohl Muskel- und Faszienspannungen als auch Gelenkfehlstellungen und -überlastungen werden hierbei erspürt und behutsam behandelt. Auch eine klassische mobile Physiotherapie in Form von Gleichgewichtstraining, Sturzprävention, Muskelaufbau und Bewegungstraining kommen bei Ihrer Behandlung zum Einsatz.

Dies ist z.B. der Fall bei vorliegender Gangunsicherheit in der Folge von neurologischen und orthopädischen Problemen sowie nach operativen Eingriffen.

Auch die medizinische mobile Massage können Sie rezeptfrei in Anspruch nehmen. Ein medizinischer Hintergrund ist hierbei dann gegeben, wenn Sie von starken Verspannungen und Rückenschmerzen geplagt sind.

Natürlich betrachte ich Ihre körperlichen Beschwerden als Physiotherapeutin immer im Gesamtkontext.

Gemeint ist hiermit, ob Ihr Problem ggf. durch Stressoren wie Überarbeitung, Zeitdruck oder Fehlernährung begünstigt wurde ?

Hierbei kann die Beantwortung folgender Fragen hilfreiche Lösungen liefern:

Sind Sie z.B. zufrieden mit Ihrer Lebensführung ? Können Sie sich gut entspannen ?

Bewegen Sie sich ausreichend ? Existieren möglicherweise weitere Diagnosen ?

Nehmen Sie Medikamente ? Wie sieht es mit Ihrer Ernährung aus ?

All diese Fragen gilt es für sich persönlich zu beantworten. Denn eine physiotherapeutische Behandlung fruchtet am besten, wenn gewohnte Verhaltensweisen auch hinterfragt und ggf. korrigiert werden. Dabei stehe ich Ihnen als Physiotherapeutin ebenfalls gern zur Seite.

Sektoraler Heilpraktiker für Physiotherapie